Fachartikel

Kundennah und innovativ auf der METAV

Buchstäblich dicht am Kunden und innovativ – so präsentierte sich die SKF Economos Deutschland GmbH auf der METAV 2012 in Düsseldorf. Vor Ort konnten Besucher die neue Dichtungstechnik-APP kennenlernen und zum Beispiel ausprobieren, wie schnell ein Kontakt zum Anbieter hergestellt werden kann und wie einfach Anfragen zu Dichtungsprofilen und Werkstoffen damit möglich sind. Wenige Angaben zu den gewünschten Spezifikationen und Anwendungen reichen. Alternativ kann ein mit dem Smartphone selbst geschossenes Foto von einem aufgeschnittenen Dichtungsprofil, einem Zylinder oder einer Konstruktionszeichnung zur Identifikation des benötigten Dichtungsprofils online übermittelt werden. Sein innovatives Potenzial zeigte das SKF-Tochterunternehmen darüber hinaus mit seinem Angebot, maßgeschneiderte Dichtungslösungen in kurzer Zeit besonders wirtschaftlich – in gedrehter oder gespritzter Ausführung –zur Verfügung zu stellen. Dank der SKF SEAL JET-Technologie kann der Anwender auch ohne zusätzliche Werkzeugkosten zwischen unterschiedlichen Geometrien und Werkstoffen wählen und Profile und Durchmesser an vorhandene Einbauräume anpassen. Optimierte Dichtungsgeometrien und Dichtungswerkstoffe mit hoher Verschleiß- und Reißfestigkeit und niedrigem Druckverformungsrest sowie ausgezeichneter Medienbeständigkeit erhöhen Maschinenlaufzeiten und überzeugen durch hohe Montagefreundlichkeit. Einschnappbare Dichtungen aus ECOPUR bieten aufgrund ihrer elastischen Werkstoffeigenschaften bei Reparatur- und Serienmontage deutliche Vorteile gegenüber PTFE-basierenden Dichtungslösungen. So sind beispielsweise X-ECOPUR-Werkstoffe verfügbar, die sich auf dem gleichen Shore-D-Härteniveau bewegen wie gefüllte PTFE-Compounds Die Werkstoffentwicklung H-ECOPUR rot vereint eine hohe Beständigkeit gegenüber den üblicherweise verwendeten Kühl-Schmiermedien und Mineralölen sowie gegenüber Wasser. Gerade auch bei Anwendungen in Werkzeugspannsystemen und Dreh-/Schwenktischen hat sich H-ECOPUR in der Praxis erfolgreich bewährt. Für Dauereinsatztemperaturen über 100°C stehen auch FPM-basierende SKF-Ecorubber-Typen zur Verfügung. Fluidtechnische und andere Bauteile oder komplexe Modullösungen aus Hochleistungskunststoffen mit aufeinander abgestimmten Toleranzen gehören ebenso zum Portfolio der SKF Economos Deutschland GmbH wie umfassende Services für Hydraulik- und Pneumatikzylinder einschließlich eigener Prüfstände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.