PolyurethaneElastomere – Thermoplaste

SKF Ecoflon 1


Dichtungen stuttgart Thermoplastics Ecoflon 1SKF Ecoflon 1 ist ein Thermoplast auf Basis von Polytetrafluorethylen (PTFE-rein), das für Stützringe, V-Ringe (Nutringmannschetten). O-Ringe, drehende Dichtungen und Flachdichtungen (Gaskets) eingesetzt wird. SKF Ecoflon 1 zeichnet sich durch das breiteste Anwendungsspektrum aller Dichtungswerkstoffe aus.

Dichtungen aus SKF Ecoflon 1 werden lediglich durch geschmolzene Alkalimetalle und elementares Fluor bei hohen Temperaturen angegriffen. Beim Einsatz von PTFE-Dichtungen ist zu berücksichtigen, dass es bei relativ geringer Belastung (Drücken) zum Kriechen kommt.

SKF Ecoflon 2


SKF Ecoflon 2 ist ein mit Glasfasern und Molybdändisulfid gefülltes Polytetrafluorethylen (PTFE-gefüllt), das für Nutringe, Gleitringe, Anti-Extrusionsringe, Stützringe, V-Ringe (Nutringmannschetten) und Führungsringe verwendet werden kann.

Auf Grund seiner besonderen Zusammensetzung besitzt SKF Ecoflon 2 gute physikalische Eigenschaften und ein wesentlich besseres Kriechverhalten als reines PTFE. Die chemische Beständigkeit ist vergleichbar mit reinem PTFE; einige Bestandteile können die Füllstoffe zerstören.

SKF Ecomid


SKF Ecomid ist ein gegossenes Polyamid (PA) mit guten Gleiteigenschaften und wird für Stützringe, Führungsringe und Lagerkomponenten bei Durchmessern über 260 mm an Stelle von SKF Ecotal verwendet. Ecomid kann in Mineralölen und feuerbeständigen Hydraulikflüssigkeiten auf Wasserbasis eingesetzt werden.

Bei der Konstruktion von SKF Ecomid-Teilen für den Einsatz in Wasser oder auf Wasser basierenden Medien ist das Quellen des Materials zu berücksichtigen (SKF Ecomid nimmt bis zu acht Prozent Wasser auf).

SKF Ecopaek


Dichtungen stuttgart Thermoplastics Ecopaek SKF Ecopaek ist ein Polymer (PEEK) mit hoher Zugfestigkeit, Steifigkeit, hoher Wärmeformbeständigkeit sowie guten Gleit- und Reibungseigenschaften. Im Hinblick auf Festigkeit und Steifigkeit übertrifft SKF Ecopaek die meisten technischen Kunststoffe, insbesondere bei hohen Temperaturen.

SKF Ecotal


Dichtungen stuttgart Thermoplastics Ecotal SKF Ecotal ist ein halbkristallines Polyacetal-Copolymer (POM), das für Anti-Extrusionsringe, Führungsringbuchsen, Abstreifer sowie für Präzisionsteile mit engen Toleranzen verwendet wird. SKF Ecotal ist einer der wichtigsten technischen thermoplastischen Kunststoffe mit guten physikalischen Eigenschaften, geringer Wasseraufnahme und guter chemischer Beständigkeit.

SKF Ecotal kann in Mineralölen und in feuer-beständigen Hydraulikflüssigkeiten auf Wasserbasis (HFA-, HFB- und HFC-Flüssigkeiten) eingesetzt werden. Konzentrierte Säuren und Laugen hingegen greifen das Material an und zerstören es.